Einige Webseiten für Randgruppen

Neulich habe ich festgestellt, dass ich eigentlich fast nur Webseiten für Menschen mache, die auf die eine oder andere Art nicht zum gesellschaftlichen Mainstream gehören. Ich habe das nicht geplant, aber es hat sich trotzdem so ergeben. Hier gibt es mehr über diese Projekte zu lesen.

Continue reading „Einige Webseiten für Randgruppen“

Erste Designs: Postkarten

Jetzt ist er endlich Geschichte: Donald Trump. und hoffen wir, dass er nie wieder kommt. Aber vom humoristischen Standpunkt aus, war er trotzdem durch nichts zu ersetzen. Daher hatte ich in 2017 oder 2018 einige Postkarten gemacht, die sein Lieblingsthema Kohle aufgegriffen hatten. Kohle – eine wirklich moderne Technologie… 😉 Continue reading „Erste Designs: Postkarten“

foto

Früher gab es keine Kameras, die einem die Arbeit abnahmen. Ich nehme mir die Freiheit zu behaupten, dass die Ergebnisse oftmals besser waren, als wenn Maschinen das Kommando haben.

Ich selbst habe mich nie für digitale Fotografie begeistern können. Weder die Photoshop-Orgien im „National Geographic“ noch der Hype um „World Press Photo“ haben mich je begeistert. Fotografien (und Reportagen ganz allgemein) können ausserdem das echte Leben weder erklären, noch vermitteln.

Trotzdem fotografiere ich. Es ist schwer zu erklären warum, aber es ist für mich ca. so notwendig wie atmen. Vom kommerziellen Standpunkt her sind meine Fotos quasi bedeutungslos. Zu langsam für das Internetzeitalter, zu wenig „informativ“ um irgendwas zu erklären, was man ohnehin nicht erklären kann.

Es gibt hier Fotos von mir zu sehen, aber auch ein bisschen Foto- und Medientheorie.

Mehr erfahren